Emmentalisches Hornusserfest Rüderswil 4. Stärkeklasse

 

Nach dem souveränen Sieg am Interkantonalen in Madiswil konnten wir uns nichts anderes als eine weiter Spitzenklasierung als Ziel setzen und wollten das bei schönstem Wetter in die Tat umsetzten. Leider hatten wir einen richtigen Kaltstart und mussten schon nach kurzer Zeit eine Nummer gutschreiben, darauf folgten am Morgen noch 3 weitere und hatten am Mittag schon eine Hypothek von 4 Nummern. Am Bock wirkte sich die Leistung vom Ries gleich weiter aus und wir konnten nur 255 Punkte schlagen, somit mussten wir auf Ries 20 zügeln, welches sich in den niederungen von Rüderswil befand....

Am Nachmittag mussten wir dan gleich wieder ins Ries, was am Morgen schon nicht klappte war auch am Nachmittag nicht anders: Wir konnten die Hornusse erst sehr späht sehen, was sicher auch mit der einen Absenz im 14er zusammenhängte, aber auch an der fehlenden Spritzigkeit welche nach dem Morgentlichen Desaster abhanden kam und so kassierten wir 3 weitere Nummern. am Bock zeigten wir hingegen eine starke Reaktion gegenüber dem Morgen und konnten mit den 709 Punkten sehr zufrieden sein.

Am Schluss hatten wir 964 Punkte / 7 Nummern was gleichbedeutent mit dem 9. Rang war und somit der erste Rang hinter den Preisen.

Kranzgewinner waren: Thomas Kämpfer 89Pkt. / Hermann Flükiger 82Pkt. / Niklaus Rentsch 75Pkt.(Junghornusserzuschlag)

Medailiengewinner: Adrian Flükiger 79Pkt. / Christoph Schütz 79Pkt. / Mai Simon 74Pkt.

Resultate



Erfolgreiches Wochenende für die Rother Hornusser.


Interkantonalen-Hornusserfest  Auswil-Wyssbach.  Die B-Mannschaft siegte in der Mannschaftswertung der 4. Stärkeklasse und durften das erste Horn entgegennehmen. Ein grosser Erfolg für das erst "dreijährige" B-Team. Eine starke Mannschaftsleistung vom jüngsten (13 Jahre) bis zum ältesten (76 Jahre). Bester Einzelschläger im B-Team: Kämpfer Thomas mit 84 Punkten. Weitere Kranzgewinner sind Rentsch Niklaus und Flükiger Matthias.

Am Sonntag spielte auch die A-Mannschaft erfolgreich. In der 1. Stärkeklasse platzierten sie sich auf dem 6. Rang sicherten sich eine schöne Bernerkanne. In der Einzelschläger-Wertung klassierte sich Bernhard Matter mit 118 Punkten (20,18,21,19,20,20) auf dem hervorragenden 4. Rang.   Auf Rang 24. klassierte sich Daniel Schmutz mit 111 Punkten. Weiter Kranzgewinner: Kämpfer Urs (104 P.), Hirbrunner Fritz (100 P.) und Schlüchter Bänz (99 P. )


 

Emmentalisches Fest Rüderswil 2011

A Mannschaft: Mehrere Unterbrüche, Regen und starkes Wind dominierten das geschehen auf der Rüderswiler-Ebene. Im Anhornusssen gegen Wasen-Lugenbach A gelang ein guter Start mit 577 Punkten. Im Ausstich hies der Gegner Lyssach. Mit Total 1733 Punkten zeigte das A-Team wieder eine gute Leistung am Bock. Leider konnte ein Hornuss nicht abgewehrt werden.   Im sehr starken Feld in der 1. Stärkeklasse lag trotz guter Schlagleistung kaum ein Preis in Reichweite. Auch ohne Nummero hätten wir kein Preis gewonnen.

Kranzgewinner:  Daniel Schmutz 116, Kämpfer Urs 115, Schlüchter Stefan 109 und Matter Bernhard 108

B Mannschaft:

 

Alle Resultate findet ihr auf der Homepage des EHV

Zur Spiellieste


 

Interkantonales Fest Auswil-Wyssbach 2011

Nach dem fantastischen Auftritt der B-Mannschaft zeigte auch das A-Team eine gute Leistung. 6. Rang in der Mannschaftswertung der 1. Stärkeklasse.

Zu den Resultaten


 

Dürrenroth A Herbsthornussen Kriegstetten 2011

Dicker Nebel in Kriegstetten

Wegen starkem Nebel konnte mit dem Hornussen erst um 11.00 Uhr, statt geplannt 9.00, begonnen werden. Somit wurden nur 2 Reis geschlagen und abgetan. Die Verhältnisse fürs Abtun waren sehr schwierig, da sich der Nebel noch lange hartnäckig hielt. Der zweitletzte Streich konnte nicht abgewehrt werden. MIt einem Nummero und 481 Punkten belegten die Rother den 4. Rang.

Einschlägerpreise haben gewonnen: Schmutz Daniel 38 , Matter Bernhard 38 , Kämpfer Thomas 33 , mit 31 Punkten Hirsbrunner Fritz, Schlüchter Stefan, Sommer Michael