Dürrenroth A      6. Runde der Schweizermeisterschaft 15.05.2011

Chance nicht gepackt

Als unser Gegner, Rüdtligen-Alchenflüh A, in Dürrenroth eintraf, regnete es in Strömen. Pünktlich um 12.30 stellte der Regen ein und das Meisterschaftsspiel konnte beginnen. Doch die Freude über die Regenpause war nur von kurzer Dauer. Mit 15 Streichen unter der Zehnpunktemarke unterlag Dürrenroth A klar. Im letzten Ries gab es nur noch magere 209 Punkte. Auch Rüdtligen-Alchenflüh startete schlecht,  konnte jedoch im zweiten Umgang noch aufbauen und nahm Dürrenroth letztendlich 85 Punkte ab.

Bester Dürrenrother: Hirsbrunner Fritz  mit den Streichen 18,18,18,19 Total 73 und 28 Rangpunkten.

fridu klein

Zu den Resultaten 

 

 

 


 


          Dürrenroth A      7. Runde der Schweizermeisterschaft 22.05.2011

Enttäuschende Leistung in Zäziwil

Erneut können die Dürrenrother am Bock nicht überzeugen. Wieder gab es viel kurze Streiche und nur 973 Punkte. Im Ries konnten 2 Hornusse nicht abgewehrt werden. Der Kontrast hinter den Zäziwiler Ries und die wechselnden Wetter- und Sichtverhältnisse liegen den Rothern nicht. Teileweise war das wie "Abtun mit verbundenen Augen"   Zäziwil A konnte sich im Ries mit 0 Nummero und am Bock mit 1083 Punkten durchsetzen.

Bester Dürrenrother: Kämpfer Urs mit den Streichen 15,19,19,20 Total 73 und 29 Rangpunkten.

Zu den Resultaten 



              Dürrenroth A      8. Runde der Schweizermeisterschaft 28.05.2011 

Favorit Thörigen A setzt sich klar durch

Trotz guter Leistung am Bock gab es nur 2 Punkte. Mit 126 Punkte Vorsprung setzte sich der Favorit in Dürrenroth klar durch. Im Ries wurden auf Beiden Seiten alle Hornusse abgewehrt, trotz blauem Himmel.

Bester Dürrenrother: Mit  69 Punkten Daniel Schmutz (16,14,21,18)

hausi

Zu den Resultaten 


 

 

 

 


            Dürrenroth A      10. Runde der Schweizermeisterschaft 28.05.2011 (Vorgezogene Runde)

2 Punkte gegen Rüderswil

 Beste Dürrenrother: Mit je 66 Punkten Bernhard Matter (17,12,19,18) und Daniel Schmutz (15,17,16,18)

barnu danu2

tomu

Zu den Resultaten 


 

 

 


                Dürrenroth A      9. Runde der Schweizermeisterschaft 05.06.2011 

Mit viel Glück 2 Punkte im schönen Basel-Land

Früh im ersten Umgang musste Dürrernoth A eine Nummer hinnehmen. Ein sehr schneller Streich im vorderen Teil des Rieses konnte nicht abgewerht werden. Auch Tenniken konnte 2 Hornusse nicht abtun. Trotz bescheidener Leistung am Bock und knappen 24 Punkt Vorsprung rettete die A Mannschaft noch 2 Punkte.

Bester Dürrenrother: Mit  68 Punkten Bernhard Matter (18,18,14,18)

barnukl

Zu den Resultaten